Arbeitsbedingungen in unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung

0

Bee friendly steht für Biodiversität und soziale Nachhaltigkeit. Unser Anspruch an uns selbst lautet, Mensch und Umwelt mit dem größtmöglichen Respekt zu begegnen. Diesen Ansatz verfolgen wir selbstverständlich auch, wenn wir unsere Kunden, Zulieferer und Kooperationspartner auswählen. Grundsätzlich würden wir niemals mit Organisationen kooperieren, wenn wir das Gefühl hätten, dass sie Menschen, Tiere oder Umwelt schlecht behandeln. Dies gilt auch bei der Kurpfalz-Werkstatt der Lebenshilfe Wiesloch und den DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar der Gemeindediakonie Mannheim, wo Menschen mit Behinderung unsere bienenfreundlichen Produkte herstellen.

Während wir uns bei Bee friendly für Bienen und Artenvielfalt einsetzen, sorgen die Lebenshilfe Wiesloch und die Gemeindediakonie dafür, dass Vielfalt in der Gesellschaft floriert. Seit 2021 wird die Bee friendly Bienensaat-Tüte in der Kurpfalz-Werkstatt der Lebenshilfe Wiesloch verarbeitet; die Waben für unsere Bienenhotels werden seit 2023 in den DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar produziert. Die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort kümmern sich um Verarbeitung, Verpackung und Logistik – so bleibt unsere Produktion nachhaltig und regional.

Die Bee friendly Bienenhotels werden in den DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar hergestellt (c) Gemeindediakonie Mannheim
Die Bee friendly Bienenhotels werden in den DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar hergestellt (c) Gemeindediakonie Mannheim

In der jüngeren Vergangenheit gab es verschiedene Medienberichte über schlechte Arbeitsbedingungen und unfaire Löhne in Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Hiervon distanzieren wir uns ausdrücklich und verurteilen solche Organisationen. Sowohl die Lebenshilfe Wiesloch als auch die DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar sind für uns viel mehr Positivbeispiele, die Inklusion und Teilhabe tagtäglich leben.

Bei zahlreichen persönlichen Besuchen in den beiden Werkstätten haben wir mit vielen Menschen dort geredet und waren jedes Mal total geflasht, wie positiv die Stimmung war. Denn neben der sinnstiftenden Arbeit bieten Lebenshilfe und die Gemeindediakonie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sport-, Kunst- und Kulturprogramm an. Die Beschäftigten werden morgens von zu Hause abgeholt, abends heimgefahren und dürfen sich in den Werkstätten in unterschiedlichsten Bereichen (ganz ohne Leistungsdruck) ausprobieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die wertvolle Arbeit von Lebenshilfe Wiesloch und den DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar bedanken. Ihr macht diese Welt zu einem besseren Ort und wir sind stolz darauf, euch unsere Kooperationspartner nennen zu dürfen!

Stellungnahme Gemeindediakonie Mannheim
Stellungnahme Gemeindediakonie Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?